Verzögerung beim Dachstuhl

Tatsächlich wurde am Freitag der Dachstuhl geliefert.

Heute sind wir bereits um sieben Uhr auf der Baustelle gewesen, die Dachdeckerfirma Moerder traf gegen acht Uhr ein… und hatte gleich schlechte Nachrichten für uns: eine Teillieferung hat gefehlt, sodass der Trupp nicht loslegen konnte. Die Männer sind kurzerhand selbst los und haben das benötigte Holz abgeholt. Mit zwei Stunden Verzug konnte es nun losgehen und das Team war wieder einmal klasse! Obwohl ein Mann fehlte und sie nur zu dritt waren, haben sie ganze Arbeit geleistet. Das Richtfest könnte somit morgen stattfinden, da J. und ich jedoch arbeiten müssen und es zum einen mittlerweile wirklich sehr kalt und schnell dunkel wird, verschieben wir unser Richtfest auf ein Wochenende im November. Auf unseren Wunsch hin erhalten wir unseren Richtkranz auch erst zu „unserem“ Richtfest. 🙂

Ansonsten war auch heute unser Bauleiter wieder vor Ort und hatte eine recht gute Nachricht für uns. Auch wenn ich nicht abergläubisch bin – solange diese Nachricht nicht 100 % fix ist, werde ich noch keine Details bekannt geben. 😉 Drückt uns die Daumen – ich werde die nächsten Tage mit positivem Denken verbringen. 🙂

Ferner hatten wir heute unseren Termin zur Grenzsteinabnahme. Nach zehn Minuten war auch das erledigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s