Die Fenster sind da

Wie beginnt man seinen Urlaub? Richtig, man fährt zur Baustelle – wenn auch mit gemischten Gefühlen, denn schließlich sollte heute der Fenstereinbau beginnen. Und ja, wir waren unnötig besorgt: begrüßt wurden wir von einem 4-Mann-starken Team der Firma Hansen und unseren Fenstern! 🙂 Eigentlich sollte heute nur sortiert und reingebracht werden, die Männer haben aber dann doch noch angefangen, die bodentiefen Elemente einzubauen. Zwar wurde für den Eingangsbereich „normales“ anstatt satiniertem Glas geliefert, aber der Austausch soll kein Problem darstellen.

Morgen kommt unser Bausachverständiger und wird die Arbeit der Männer prüfen, wir hoffen, dass es hier nichts zu beanstanden gibt. Der einzige „Mangel“ war bisher die Feuchte des Dachstuhls, hier war der Wert erhöht, morgen wird nachgemessen.

Ansonsten hoffen wir, dass unsere Glückssträhne hinsichtlich der Gewerke nicht abreißt. Schnell, sauber, zuverlässig, freundlich – was will man als Bauherr/in mehr? 🙂

Unverhofft kommt oft…

…denn als wir heute spontan zur Baustelle gefahren sind, standen plötzlich zwei Sprinter auf unserem Grundstück. Nach unserer letzten Info sollten die Fensterbauer als nächstes Gewerk in der kommenden Woche tätig werden.

Es handelte sich um unsere Trockenbauer, die die Decke im OG fertiggestellt haben! 🙂 Sie erklärten uns, dass es bei einer anderen Baustelle Verzögerungen gab und wir somit vorgezogen wurden. Eine schöne Überraschung! Wir sind direkt nochmal losgefahren, um Kaffee und eine Kleinigkeit zu essen zu besorgen, schließlich hatten die Männer noch eine knapp dreistündige Heimfahrt vor sich.

Jetzt warten wir auf unsere Fensterlieferung sowie auf den Anruf des Elektroinstallateurs, mit dem wir die Planung der Steckdosen, Lichtschalter, etc. besprechen müssen.

Außerdem hat sich die von der Telekom beauftragte Firma hinsichtlich eines Termins für die Installation unseres Hausanschlusses gemeldet. Jedoch muss ich hier zunächst Termine mit den Installateuren für Wasser, Strom und Gas vereinbaren.

Es bleibt spannend! 🙂

Nachtrag: Das Klinker-Team ist natürlich früher als erwartet fertig geworden. Die Männer waren großartig und haben tolle Arbeit abgeliefert.

Wir freuen uns schon sehr darauf, das Haus hoffentlich Anfang nächsten Jahres ohne Gerüst bewundern zu können. 🙂