Wir dürfen wieder ins Haus

Unser Estrich ist nun begehbar und das Haus wird immer wohnlicher. 😊 Die Fenster waren sehr nass und leider kamen wir einen Tag zu spät auf die Idee, unseren Fenstersauger mitzunehmen. Lernt aus unseren Fehlern, alternativ nehmt viele (!) Handtücher mit.

Wir haben auch angefangen zu lüften. Von vier Personen bekommt man zu dem Thema fünf verschiedene Meinungen – wir halten uns an den Lüftungsplan von Eco und fahren damit recht gut, schon am dritten Tag nach Begehbarkeit erschien uns der Estrich, zumindest oberflächlich, trockener. Jetzt heißt es lüften, lüften, lüften, damit es zu keinen Verzögerungen kommt.

Glücklicherweise hatten wir zumindest am Samstag tolles Wetter, so dass ich unsere Lüftungsfugen mit Fugengittern ausstatten konnte. Diese Gitter sollen vor Mäusen, Wespen, Bienen und sonstigem Getier schützen, sodass keine Schäden an der Dämmung u. ä. entstehen können. Bei knapp 90 Fugen hat man einiges zu tun, leider bin ich noch nicht ganz fertig geworden, da mir das Material ausgegangen ist.

Morgen bekommen wir unseren Wasseranschluss, Donnerstag wird der Gasanschluss hergestellt, auch unsere Sanitärfirma steht diese Woche auf dem Plan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s